Sauger mit Bluetooth Steuerung!

Probleme, Ursachen und Behebung / FAQ

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die häufigsten Pannen aus der Praxis sowie Empfehlungen zur Problembehebung.

<< zurück zur Übersicht

Technische Probleme
Zu geringe Durchströmung
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
Haarfilter verstopft  Haarfilter reinigen 
Motor läuft in verkehrte Richtung  Motorlaufrichtung kontrollieren
Ansaug-oder Einlaufrohre verstopft Reinigen
Der Druck erhöht sich schnell während des Filtrier-Zyklus
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
PH-Wert des Wassers hoch (Wasser trüb) PH-Wert mindern
Fehlt Chlor (Wasser grün) Chlor zugeben
Druckmanometer schwankt sehr stark
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
Pumpe saugt Luft Wasserlecks im Haarfilter und Ansaugleitungen suchen 
Ansaugung halb geschlossen Kontrollieren ob die Ansaugventile völlig offen sind 
Probleme Wasserqualität

Bei Problemen mit der Wasserqualität, sollte generell überprüft werden:

  • Liegt der pH-Wert im korrekten Bereich? (Empfehlung: pH-Wert 7,0-7,4)
  • Ist der Filter sauber? (Sandfilter rückspülen, Kartuschenfilter auswaschen)
  • Funktioniert das Umwälzsystem ordnungsgemäß? (Empfehlung: Laufzeit der Umwälzpumpe mindestens 8 Stunden pro Tag)
  • Ist der Pumpenvorfilter und der Skimmerkorb frei von grobem Schmutz wie Laub etc.?

Trübes oder milchiges Wasser
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE 
Zu viele organische Belastungsstoffe, zu wenig Desinfektionsmittel im Wasser Stoßchlorung mit Chlorin S Granulat, oder Chlorin S Tabs, Superfloc C in den Skimmer legen
Gestörte Filterfunktion  Filtersand kontrollieren
Grünes trübes Wasser, Boden und Wände werden glitschig
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
Algenwachstum, zu wenig Algicid im Wasser, Wasser enthält Phosphat Algen von Boden und Wänden wegbürsten und absaugen. Filter rückspülen bzw. reinigen, Stoßchlorung durchführen, Superfloc C in den Skimmer legen, Filteranlage auf Dauerbetrieb stellen 
Chlorgeruch, Augenreizungen
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
Nicht abgebaute organische Substanzen (Chloramine) infolge zu geringer Chlordosierung, meist zu hoher pH-Wert  

Chlor- und pH-Wert überprüfen. pH-Wert einstellen, bei Chlorwert unter 0,3mg/l Stoßchlorung durchführen. Anschließend erhöhte Frischwasserzufuhr durch längeres Rückspülen. 

Beckenwände rau, trübes, milchiges Wasser
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
Kalk ist ausgefallen, weil pH-Wert oder die Temperatur zu hoch gewesen sind.  Zuerst Kalk von Boden und Wänden wegbürsten und Kalkausfällungen am Beckenboden mit Bodensauger entfernen, falls Kalk mechanisch nicht entfernbar, Wasser ablassen reinigen (Kalkreiniger) Bei Neubefüllung Calcinex Pool zugeben. 
Korrosion
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
pH-Wert zu niedrig oder hoher Chloridgehalt  pH-Wert auf mindestens 7,2 erhöhen, Frischwasserzufuhr erhöhen, keine Salzsäure zur Senkung verwenden 
Grünes klares Wasser oder braunes Wasser?
MÖGLICHE URSACHE BEHEBUNG UND ABHILFE
Eisen im Wasser, (Brunnenwasser)  pH-Wert auf 7,0-7,4 einstellen Superfloc C zur Eisenentfernung zugeben. Bei der Beckenfüllung Metall Ex zu dosieren